TandemSchulungSoloVereinGalerie


FSC-IMPACT Home » Verein

 

SO FINDEST DU UNS:

Von Wien über die A2:

- Knoten Guntramsdorf auf die A3 Richtung Eisenstadt fahren
- am Autobahnende gerade weiter auf die B308
- Kreisverkehr gerade weiter Richtung Klingenbach (Ungarn)
- in Ungarn gerade weiter auf der B84
- nach ca. 19 km links abiegen auf die B 85 Richtug Györ
- ca. 13 km später kommt auch schon Fertoszentmiklos
- kurz vor dem Ortsbeginn rechts abiegen (Meidl´s Airport)

 

Von Wien über die A4:

- bei Ausfaht Mönchhof abfahren auf die L303 Richtung
  Mönchhof
- beim Kreisverkehr weiter auf die B51 Richtung Wallern
- in Wallern beim Kreisverkehr rechts auf die L207 Richtung
  Pamhagen/Ungarn
- in Ungarn geradeaus weiter bis Fertoszentmiklos
- bei der Ampel rechts
- nach ca. 400 m links abiegen (Meidl´s Airport)

 

 

 

TANDEM-MASTER:

Kurtl

Kurt Wagner

Sascha

Sascha Nosek

Rüdiger

Flins

Gerhard Pernikar

Martin

Martin Stoiber

Etti

Hansi

Hans Schneeberger

Fischi

Franz Fischbach

Eggi

Peter Eglauer

Mandi

Manfred Hauer

       

 

VIDEO-FLYER:

Bine

Sabine Ernst

Pfaffi

Christian Pfaffeneder

Hansi

Hans Schneeberger

Weltin

Christoph Weltin

Bernd

Bernd Imme

   

 

MANIFEST:

Marianne

Mariane Pernikar

Brigitte

Brigitte Wagner

Edda

Edda Bock

 

UNSER FLIEGER:

C-206 SOLOY Turbine

Kennzeichen N 21 SC

418 Shp beim Start, 321 Shp Dauerleistung

Tankinhalt: 333 lt.
Flughöhe: 20,000 ft., 6096 m
Startstrecke: 570 ft., 174 m Landestrecke: 553 ft., 169 m
max. Aufsteigen: 1950 fpm., 594 mpm
Steigzeit auf 20.000 ft., 6096 m: 20 min
Normalflug 10,000ft., 3048 m: 163 kt TAS

 

 

ÜBER UNS:

1986 FSC-IMPACT wurde in Trausdorf im Burgenland gegründet.
1989 schafften einige Mitlieder den Sprung zur Weltmeisterschaft in Spanien.
1990 surfte ein Mitlied als erster Österreicher mit einem Skyboard durch die Luft.
1991 änderten sich die Bedinungen in Trausdorf und der Verein übersiedelte nach Bad Vöslau in Niederösterreich.
1994 nahmen 2 Mitglieder bei der 2.Weltmeisterschaft im Skysufen in Eloy teil.
1998 erhielt FSC-IMPACT die Ausbildungsgenehmigung und bildete ab diesen Zeitpunkt etliche Fallschirmspringer aus.
2000 wurde ein eines der leisesten Absetzflugzeuge angeschafft.
2005 mussten wir aufgrund der Ausbauarbeiten in Schwechat auch von diesem Flugplatz wieder weichen. Nach langen
        Überlegungen entschieden wir uns für den idylischen Flugplatz in Fertöszentmiklos - Meidl´s Airport.
        Mitte 2005 sind wir dann mit Sack und Pack (Fallschirme, Flieger und allem was dazu gehört) übersiedelt.
2006 Meidl´s Airport heißt unsere neue lieb gewonnene Homebase.

 

DER FLUGPLATZ:

Meidl´s Airport in Fertöszentmiklos

In den vergangenen Jahren sahen wir uns am Flugplatz Vöslau zunehmend mit Problemen konfrontiert: Durch ständig wachsenden Flugverkehr in Wien Schwechat kam es zu massiven Wartezeiten und Verzögerungen im Sprungbetrieb, oft wurde uns unsere gewünschte Absetzhöhe von 4000 m von der Anflugkontrolle verweigert. Dies führte zu großer Unzufriedenheit sowohl bei Fallschirmspringern als auch Tandempassagieren. Ständig steigende Preise für Treibstoff, Landungen und Infrastruktur hätten nun auch noch eine Erhöhung der Flugpreise erfordert.

Ein glücklicher Zufall hat uns jetzt zu einem kleinen, aber feinen Flugplatz in Ungarn ganz Nahe der österreichischen Grenze geführt….
In Fertöszentmiklos finden Fallschirmspringer das Eldorado wieder, dass alle schon längst verloren glaubten: Reibungsloser Absetzbetrieb ohne Höhen- und Zeitbeschränkungen, endlose Wiesen fernab von Hektik und Stress, die zum Lagern einladen, ein gemütliches, gutbürgerliches Restaurant am Airport, wo man mit den Preisen noch am Boden der Tatsache geblieben ist und das alles nur wenige Autominuten von Sopron entfernt..

So müssen wir jetzt zwar eine geringfügig längere Anfahrt aus Wien in Kauf nehmen, können dafür aber unser Hobby ohne jegliche Einschränkungen ausüben und damit die Freizeit grenzenlos genießen.
Aber auch unsere Tandempassagiere zeigen sich von der neuen Örtlichkeit begeistert. Auch sie können jetzt endlich Ihren großen Tag genießen, ohne Bangen zu müssen, ob die Freigabe zu Ihrem Sprung erfolgen wird. Gute Stimmung, gastfreundliche Menschen, ein Restaurant mit Blick auf die Piste und das Landegelände der Fallschirmspringer und ein wundervoller Ausblick im Steigflug und im Freifall auf das Naturschutzgebiet Neusiedlersee machen einen Sprung in Fertöszentmiklos zu einem unvergesslichen Erlebnis.

 

 

 

 

WEITERE LINK`S: